Zentralfriedhof Münster

Viele Denkmäler und Grabinschriften auf dem Zentralfriedhof in Münster legen Zeugnis ab von über hundertzehn Jahren kirchlichen, bürgerlichen und politischen Lebens in der Provinzialhauptstadt.

Der Zentralfriedhof hat, als Kulturstätte und als Grünfläche, einen hohen Stellenwert in Münster.

Die innerstädtische Lage und die Geschichte dieses Ortes bringen es mit sich, dass der Wunsch nach einem Nutzungsrecht an einer Grabstätte auf dem Zentralfriedhof in Münster Tradition hat.

Nachrichten

Auch der Zentralfriedhof beteiligt sich in diesem Jahr am Tag des offenen Denkmals. Am Sonntag, dem 12.09.2021 wird deswegen um 15:30 Uhr eine Führung…

Weiterlesen

Am Pfingstmontag, 24. Mai 2021 um 15:00 Uhr, findet auf dem Zentralfriedhof die Segnung des neuen Domgrabfeldes statt.

 

Als Friedhof in…

Weiterlesen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bundesweit zu einem Corona-Gedenktag am 18. April 2021 aufgerufen.


Zu diesem Anlass stellen wir, der…

Weiterlesen
Es lebe der Zentralfriedhof

Ein Spaziergang mit Dr. Ralf Hammecke durch das Gestern und Heute von Münsters Zentralfriedhof, einen der ältesten ökumenischen Friedhöfe…

Weiterlesen

Bestattung / Beerdigung: Feier der Gemeinschaft über den Tod hinaus

Auf ein kirchliches Begräbnis hat jeder Getaufte und nicht freiwillig aus der Kirche Ausgetretene einen Anspruch. Die kirchliche Bestattung ist eine liturgische Feier der Kirche, bei der die Gemeinschaft mit dem Verstorbenen betont und – vor allem den Angehörigen – die tröstende und aufrichtende Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung verkündet wird. mehr